Kloster Stift zum Heiligengrabe ist neues Mitglied im KLOSTERLAND e.V.

Seit Ende September 2019 ist das Kloster Stift zum Heiligengrabe neues Mitglied im KLOSTERLAND e.V.

Das Zisterzienserinnenkloster Heiligengrabe wurde laut Gründungslegende 1287 von Markgraf Otto V. den Langen gegründet, der damit seinen Einfluß in der Prignitz stärken wollte. Es "ist die einzige fast vollständig erhaltene und seit seiner Gründung durchgängig genutzte Klosteranlage in Brandenburg. Das Kloster Stift zum Heiligengrabe wurde 1998 als Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung eingestuft." (Quelle: www.klosterstift-heiligengrabe.de/aktuelles, zul.: 15.10.19).

Heute besteht dort unter Leitung einer Äbtissin ein evangelischer Konvent. In Heiligengrabe, etwa eine Autostunde nordwestlich von Berlin gelegen, kann Kunst, Kultur und Natur individuell oder in Gruppen anhand von Seminaren und Kursen erfahren werden. Es gibt Möglichkeiten zur Einkehr oder zum Wohnen auf Zeit, zur Erholung im Stiftswald oder zur Vertiefung der Bibelkenntnisse uvm.

Nähere Informationen finden Sie hier: klosterstift-heiligengrabe.de.

Wir begrüßen das Kloster Stift zum Heiligengrabe sehr herzlich im KLOSTERLAND und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Zurück