Unsere Themenschwerpunkte und Angebote

Der Austausch mit Ordensleuten und die Beschäftigung mit den gesellschaftsrelevanten Themen historischer und heutiger Klostergemeinschaften wird das Angebot des KLOSTERLAND e.V. zukünftig erweitern. Neben dem Ziel, weitere, auch aktive Klostergemeinschaften als Mitglieder zu gewinnen, wurden erste Schritte in diese Richtung unternommen. Außerdem findet mit verschiedenen Kooperationspartnern, so zum Beispiel der Hochschule HAWK Hildesheim, Produktentwicklung statt.

Klosterbier - Craft Beer Wettbewerb

KLOSTERLAND e.V. möchte für die Shops und Märkte seiner Mitgliedsklöster ein eigenes Bier kreieren und produzieren. Es soll ein zeitgemäßes Klosterbier sein, das die lange klösterliche Biertradition aufnimmt und neu interpretiert. Deshalb rufen wir, gemeinsam mit unseren Medien- und Kooperationspartnern, Craft-Bier-Brauer auf, an unseren Bierwettbewerb teilzunehmen. >>entdecken!

Produktentwicklung

Wir haben mit Designstudenten der HAWK Hildesheim ein Projektseminar zur Produktentwicklung durchgeführt. Unter anderem sind hier die "Ornamente der Stille" von Carolin Libuda entstanden, die zunächst in eine Postkartenserie umgesetzt wurden. >> entdecken!

Publikationen

Die Reihe „Zwischentöne. Beiträge zur Klosterkultur“ hat sich zum Ziel gesetzt, Themen der Klosterkultur interdisziplinär aufzugreifen und einen Dialog von „Kloster“ und „Welt“ zu ermöglichen. Anfang 2016 erschien als 1. Band „In Klausur inspiriert. Von der Erfahrung zum Produkt“, im August folgte als 2. Band "Klostergarten und Landwirtschaft – Gestaltung von Kulturraum im Wandel der Zeit".>>entdecken!

Klostergärten und -Landwirtschaft

KLOSTERLAND widmet sich wechselnden Spezialthemen, so in 2015/2016 der klösterlichen Landwirtschaft und Klostergärten. Im Rahmen des von der Landwirtschaftlichen Rentenbank geförderten Projektes fand am 09.11.2015 ein Symposium izum Thema KLOSTER.LAND.WIRTSCHAFT statt sowie am 26.08.2016 ein Workshop zum Thema "Klostergärten gestern und heute". >> entdecken!

Klostermärkte

Ab 2016 sollen alljährlich in den Sommermonaten bis zu vier Märkte im KLOSTERLAND stattfinden. Damit möchten wir für die Besucher unserer Mitgliedsklöster ein neues (kulturtouristisches) Angebot schaffen, welches Klosterkultur erfahrbar macht und die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld unterstützt. >> entdecken!

Dialog Kloster und Welt

Die Initative „Zentrum für Klosterkultur“ möchte den Austausch zwischen Vertretern aus „Kloster und Welt“ fördern und die gesellschaftliche Relevanz aktiver und ehemaliger Klöster neu diskutieren. Das Zentrum besteht derzeit in Form regelmäßigere Treffen ausgewählter Akteure, die ersten Treffen fanden im Haus der Orden in Bonn, im Kloster Wettenhausen und im Kloster Lehnin statt. >> entdecken!

Netzwerke und Kooperationen

KLOSTERLAND e.V. ist Partner des europäischen ERASMUS+ Projekts EUROPETOUR. Ziel dieser "Strategischen Partnerschaft" ist es, Akteure aus Kultur, Tourismus, Wirtschaftsförderung und Kommunen für den Kulturtourismus im ländlichen Raum zu qualifizieren. Die Experten treffen sich jeweils einmal in jeder Herkunftsregion und arbeiten gemeinsam an Fragestellungen und Lösungsideen. >>entdecken!

Kommentare