TOURISTISCHES ANGEBOT

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Das ehemalige Zisterzienserkloster Dobrilugk liegt mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Ergänzend zur 1. Brandenburgischen Landesausstellung im Jahr 2014 machen verschiedene Angebote diese Kultur- und Naturlandschaften rund um Doberlug-Kirchhain erlebbar.

Zum Beispiel kann man "Auf den Spuren der Mönche von Dobrilugk" wandern und endtecken, wie die Mönche die Gegend ums Kloster urbar gemacht und bewirtschaftet haben.

 

1. Brandenburgische Landesausstellung

Die Erste Brandenburgische Landesausstellung wird im Jahr 2014 in der Doppelstadt Doberlug-Kirchhain auf dem ehemaligen Klostergelände stattfinden, einem für das Thema der großen Ausstellung authentischen Ort.
 
"Als weltweit erste kulturhistorische Ausstellung wird die Erste Brandenburgische Landesausstellung die spannungsreiche Beziehungsgeschichte der Nachbarländer Preußen und Sachsen erzählen.
Diese war von kulturellem und wirtschaftlichem Austausch bestimmt, doch auch von Rivalität bis hin zu offener Feindschaft. Hochkarätige Kunstwerke, einmalige Geschichtszeugnisse und mediale Anwendungen lassen Szenen der wechselvollen preußisch-sächsischen »Beziehungskiste« lebendig werden. Im Mittelpunkt steht die Zeit von der Mitte des 17. bis zum 19. Jahrhundert.
[...] Schauplatz und zugleich Herzstück der Ausstellung ist Schloss Doberlug, das ehemals zum Besitz der Kurfürsten von Sachsen zählte. Mit der Landesausstellung wird das sorgfältig sanierte Renaissanceschloss, die »sächsische Perle Brandenburgs«, erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht." (Quelle)
 

Kommentare