TIPPS FÜR CHORIN

Sehenswertes

  • Für Kunst- und Geschichtsinteressierte ist bereits das ehemalige Kloster einen Besuch wert. Der imposante Bau ist eines der wichtigsten Backsteindenkmäler in Norddeutschland. Dauerausstellungen informieren über die Baugeschichte des Klosters und die Geschichte des Zisterzienserordens. Doch die Anlage ist heute mehr als eine sehenswerte Ruine mitten in einem weitläufigen Park, denn sie ist gleichzeitig ein bekanntes kulturelles Zentrum der Region.
  • Franziskanerkloster Angermünde
  • Der Bärenkasten zu Oderberg, Historische Festungsruine an der alten Oder, http://chorin-oderberg.de/content/der-baerenkasten-zu-oderberg
  • Fundamente vom Kloster Mariensee auf dem Pehlitzwerder, Halbinsel Pehlitzwerder im Parsteinsee
  • Zisterzienserinnenkloster Altfriedland (53km)
  • Schloss Neuhardenberg, Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg, http://www.schlossneuhardenberg.de/

Interessantes

Veranstaltungen

  • Das umfassende Kulturprogramm im Zisterzienserkloster Chorin beinhaltet Konzerte, Theateraufführungen, Feste, museumspädagogische Angebote und Ausstellungen. Zu den regelmäßigen jährlichen Veranstaltungen gehören der Choriner Musiksommer und der Choriner Opernsommer. Die seit der Jahreswende 2010/2011 ausgerichteten Neujahrskonzerte sollen als regelmäßige Veranstaltung etabliert werden. Alljährlich zu Ostern, im Oktober und im Advent finden Klostermärkte statt. Alle Veranstaltungen im Kloster Chorin finden Sie über die Webseite oder bei uns.

Sportliches

Entspannendes

  • Für alle Naturinteressierte ist der Besuch im Informationszentrum Blumberger Mühle des Naturschutzbundes, dem Hauptinformationspunkt des Reservats, ein Muss. Das Zentrum informiert mit Ausstellungen über die Pflanzen- und Tierwelt der Schorfheide sowie über Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung. Vom nach ökologischen Grundsätzen errichteten Hauptgebäude aus erstreckt sich die Naturerlebnislandschaft mit dem Naturschutzgebiet Blumberger Teiche, einer Sumpfschildkröten-Freianlage und einem Spielplatz. Zahlreiche Veranstaltungen, Führungen und spezielle Ferienprogramme für Kinder runden das Angebot ab.
  • Wer zudem noch besondere Tiere beobachten möchte, sollte im Wildpark Schorfheide bei Groß Schönebeck vorbeischauen. Hier leben in großzügigen Gehegen Wildtierarten, die für die Schorfheide typisch sind: Wölfe, Rotwild, Damwild und Fischotter. Auch Tiere, die in der Wildbahn nicht mehr anzutreffen sind, wie Elche, Wisente oder Luxe fanden hier ein Zuhause.
  • In der Schorfheide gelegen, grenzt Chorin zudem an den Nationalen Geopark Eiszeitland am Oderrand. Er umfasst die geologisch charakteristische und interessante Landschaft der letzten Vereisung der Weichselzeit vor ca. 15.000 Jahren. In dem Informationszentrum in Ziethen kann man Neues über die Eiszeit und die Geschichte der Region erfahren. Innerhalb des Parks verläuft die Märkische Eiszeitstraße.

Übernachten

Kulinarik / Essen&Trinke

Quellen und Links (bitte klicken)

Kommentare