Das Zisterzienserkloster Bronnbach

Die ehemalige Zisterzienserabtei Bronnbach aus dem 12. Jahrhundert befindet sich idyllisch gelegen im "Lieblichen Taubertal", nahe Wertheim. Neben einer Abordnung der Kongregation der Missionare von der Heiligen Familie tragen noch zahlreiche andere Institutionen in der ehemaligen Zisterzienserabtei zur Belebung der Anlage heute bei. Vor allem in den letzten Jahren hat sich Kloster Bronnbach als beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel etabliert.

Kloster Bronnbach kann im Rahmen einer Besichtigung oder mit einer klassischen Klosterführung durch die romanische Klosterkirche mit barocken Altären und Chorgestühl, dem gotischen Kreuzgang und den prachtvollen barocken Festsälen, sowie durch verschiedene Sonderführungen erkundet werden. Gerne kann eine Führung mit einem Orgelkonzert in der Klosterkirche oder einem Glas Wein in der Vinothek abgerundet werden. Das vielfältige Kunst- und Kulturprogramm im Rahmen der „BRONNBACHER KULTOUREN“ bereichert das Angebot durch unterschiedliche Wanderungen rund um die Klosteranlage, kulinarische Angebote und Weinproben in der „Vinothek Taubertal“ und abwechslungsreiche Konzerte, Seminare und Vorträge.

Im besonderen Ambiente der Klosteranlage sind Übernachtungen im modern ausgestatteten Gästehaus Bursariat möglich. Ebenso stehen verschiedene Räumlichkeiten für Tagungen und Feierlichkeiten zur Verfügung.

[vorläufiger Text - finale Texte in Arbeit]